Workshop „Ship Ahoy for maritime art!“

18. September 2017

Vom 11. bis zum 13. Oktober 2017 findet im Deutschen Schiffahrtsmuseum der Workshop „Ship Ahoy for Maritime Art“ statt. Die Veranstaltung dient als interdisziplinäre Schnittstelle, um Fachleute internationaler Universitäten und Museen, aber auch Studierende und Nachwuchswissenschaftler*innen zu einem lebendigen Dialog über maritime Kunst zusammenzubringen. Gemeinsam sollen neue Methoden der wissenschaftlichen Erforschung und der musealen Präsentation diskutiert werden. Das Projekt ist eine Kooperation zwischen Prof. Dr. Barbara Schellewald vom Kunsthistorischen Institut der Universität Basel und Dr. Eva-Maria Bongardt vom Deutschen Schiffahrtsmuseum.

Weitere Informationen und das vollständige Programm finden Sie unter
http://www.dsm.museum/…/ship-ahoy-for-maritime-art.6429.de.…

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos, alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

  • Allgemein
  • Kommentare deaktiviert für Workshop „Ship Ahoy for maritime art!“

Tagung „Social Policies and the Welfare State in the Global South“

30. August 2017

Am 14. und 15. September 2017  findet an der Universität Bremen die Tagung „Social Policies and the Welfare State in the Global South (19th-20th Century)“ statt, die von der AG Geschichte Lateinamerikas in Kooperation mit dem Socium durchgeführt wird.

Die englischsprachige Tagung ist international besetzt und versammelt Historikerinnen und Historiker, die die transnationale, miteinander verbundene und mithin globale Geschichte von sozialpolitischen Instrumenten und Wohlfahrtsstaatlichkeit im so genannten Globalen Süden erforschen. Dabei geht es um Arbeitsgesetzgebung, um die mögliche Bedeutung kolonialen Erbes für Sozialpolitik, um die Rolle von Internationalen Organisationen und Foren sowie um die Verbindungen zwischen Entwicklungshilfe und Wohlfahrtsstaatlichkeit. Die „key-notes“ von Anne-Emanuelle Birn (University of Toronto) und Christoph Conrad (Université de Genève) stellen jeweils zwei größere Forschungskontexte und -projekte vor. Nähere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

  • Allgemein
  • Kommentare deaktiviert für Tagung „Social Policies and the Welfare State in the Global South“

Summer School „Difficult Heritage“ – Ergebnisse werden veröffentlicht

24. August 2017

Die Sommerschule „Difficult Heritage and Memory in the Making“ unter der Federführung von Prof. Dr. Magdalena Waligorska hat junge WissenschaftlerInnen aus 16 internationalen Universitäten für Workshops, Feldforschung und Expertenvorträge nach Bremen gebracht. Ein Blog sowie die Dokumentation der durchgeführten Projekte ist auf der Website http://www.digitalhistory.uni-bremen.de/summerschool/wordpress/ zu finden.

  • Allgemein
  • Kommentare deaktiviert für Summer School „Difficult Heritage“ – Ergebnisse werden veröffentlicht

10 Jahre „Aus den Akten auf die Bühne“

8. August 2017

Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens wird das Projekt „Aus den Akten auf die Bühne“ ab September 2017 gleich mit mehreren Aktivitäten in der Stadt präsent sein.

Am 27.9. hat die 11. szenische Lesung „Staatsschutz – Treuepflicht – Berufsverbote. (K)ein abgeschlossenes Kapitel der westdeutschen Geschichte“ Premiere.
Vom 19.-21.10.2017 findet im Theater der bremer shakespeare company die Tagung: „Geschichte im Rampenlicht – Inszenierungen historischer Quellen im Theater“ statt. Im Mittelpunkt der Tagung, die zusammen mit Prof. Thorsten Logge (Uni Hamburg) und Nils Steffen (Uni Heidelberg) geplant wird, stehen die Fragen von Performativität und Medialität von Geschichte in öffentlichen Räumen.

Der erfolgreiche Transfer der AdA-Themen an Schulen wird soweit möglich fortgesetzt und weiter ausgebaut. In Workshops wird den Schüler*innen der kritische Umgang mit Quellen und Aufzeichnungen der Lesungen vermittelt.

  • Allgemein
  • Kommentare deaktiviert für 10 Jahre „Aus den Akten auf die Bühne“

Sommerfest des Instituts

28. Juni 2017

Am Donnerstag, dem 6. Juli 2017 steigt das Sommerfest des Instituts für Geschichtswissenschaft! Alle Institutsmitglieder sind herzlich eingeladen, ab 20 Uhr im GW2 Atrium + B2880 bei kalten Getränken, Musik und einer Kleinigkeit zu essen einen schönen Abend zu verbringen. Quizfreund*innen kommen auch auf ihre Kosten!

  • Allgemein
  • Kommentare deaktiviert für Sommerfest des Instituts

« Vorherige Einträge - Nächste Einträge »