Neue szenische Lesung: Revolution 1918/19 in Bremen

Neues vom Projekt „Aus den Akten auf die Bühne“: Die szenische Lesung „Revolution 1918/19 in Bremen“ feiert demnächst Premiere!

November 2018 – Hundert Jahre ist das Ende des Ersten Weltkriegs und der Beginn der ersten deutschen Demokratie her. Eine Umbruchszeit, die in Bremen durch Revolution, Räterepublik und Konterrevolution geprägt war. Und genau darum geht es in der neuen szenischen Lesung „Revolution 1918/19 in Bremen. ‚Das ganze Deutsche Reich steht heute gegen uns…‚“.

Premiere ist am 26. November 2018 im Theater am Leibnizplatz. Schon vorab gibt es auf Facebook kleine Einblicke in die Forschungen und Entdeckungen der Projektstudierenden.

Weitere Infos: https://www.sprechende-akten.uni-bremen.de