10 Jahre „Aus den Akten auf die Bühne“

8. August 2017

Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens wird das Projekt „Aus den Akten auf die Bühne“ ab September 2017 gleich mit mehreren Aktivitäten in der Stadt präsent sein.

Am 27.9. hat die 11. szenische Lesung „Staatsschutz – Treuepflicht – Berufsverbote. (K)ein abgeschlossenes Kapitel der westdeutschen Geschichte“ Premiere.
Vom 19.-21.10.2017 findet im Theater der bremer shakespeare company die Tagung: „Geschichte im Rampenlicht – Inszenierungen historischer Quellen im Theater“ statt. Im Mittelpunkt der Tagung, die zusammen mit Prof. Thorsten Logge (Uni Hamburg) und Nils Steffen (Uni Heidelberg) geplant wird, stehen die Fragen von Performativität und Medialität von Geschichte in öffentlichen Räumen.

Der erfolgreiche Transfer der AdA-Themen an Schulen wird soweit möglich fortgesetzt und weiter ausgebaut. In Workshops wird den Schüler*innen der kritische Umgang mit Quellen und Aufzeichnungen der Lesungen vermittelt.

  • Allgemein
  • Kommentare deaktiviert für 10 Jahre „Aus den Akten auf die Bühne“

Sommerfest des Instituts

28. Juni 2017

Am Donnerstag, dem 6. Juli 2017 steigt das Sommerfest des Instituts für Geschichtswissenschaft! Alle Institutsmitglieder sind herzlich eingeladen, ab 20 Uhr im GW2 Atrium + B2880 bei kalten Getränken, Musik und einer Kleinigkeit zu essen einen schönen Abend zu verbringen. Quizfreund*innen kommen auch auf ihre Kosten!

  • Allgemein
  • Kommentare deaktiviert für Sommerfest des Instituts

1st ERC conference, June 15th-17th, 2017

30. Mai 2017

Vom 15.-17. Juni 2017 findet in Bremen die erste Konferenz im Rahmen des ERC-Grants „German Slavery“ statt. Die von Prof. Rebekka von Mallinckrodt organisierte und international ausgerichtete Konferenz widmet sich dem Thema „Negotiating Status and Scope of Action – Interrelations between Slavery and Other Forms of Dependency in Early Modern Europe“. Das vollständige Programm finden Sie hier.

  • Allgemein
  • Kommentare deaktiviert für 1st ERC conference, June 15th-17th, 2017

Ausschreibung einer studentischen Hilfskraftsstelle (Alte Geschichte)

16. Mai 2017

In der Arbeitsgruppe Alte Geschichte ist zum 1. Juli 2017 eine studentische Hilfskraftsstelle zu besetzen. Die Stelle ist im Projekt von Dr. Benedikt Eckhardt angesiedelt. Den vollständigen Ausschreibungstext finden Sie hier.

  • Allgemein
  • Kommentare deaktiviert für Ausschreibung einer studentischen Hilfskraftsstelle (Alte Geschichte)

Ausschreibung einer studentischen Hilfskraftstelle

3. Mai 2017

Im Rahmen des Seminars „Das Tagebuch und Fotoalbum Helmuth Schröders (1895-1994). Forschungsseminar zur Geschichte deutscher Kriegsgefangener des Ersten Weltkrieges in Russland“ ist die Stelle einer studentischen Hilfskraft im Umfang von 45 Stunden zu besetzen. Ziel ist es, eine digitale Edition zu erstellen. Die Maßnahme wird durch das Programm ForstA-Integriert gefördert.

Aufgabe:
• technische Unterstützung bei der Erstellung einer digitalen Edition eines Kriegsgefangenen-Tagebuchs

Erforderlich:
• Bereitschaft zur Einarbeitung in Tools zur Erstellung digitaler Editionen

Von Vorteil:
• Erfahrungen in der Erstellung von Homepages

Interesse? Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 15. Mai 2017 formlos mit Angaben zur Person sowie zu stellenbezogenen Erfahrungen und Vorkenntnissen bei

Marcus Schönewald
marcus.schoenewald@uni-bremen.de

  • Allgemein
  • Kommentare deaktiviert für Ausschreibung einer studentischen Hilfskraftstelle

Nächste Einträge »