Tagung: Friedensordnung und machtpolitische Aktivitäten, Februar 2018

27. November 2017

Das Staatsarchiv Stade veranstaltet am 2. und 3. Februar 2018 eine wissenschaftliche Tagung zur Friedensordnung im nordwestdeutschen Raum nach dem Westfälischen Frieden. Es geht dabei auch um die Fortexistenz des alten Erzstifts Bremen als schwedisches Territorium ab 1648. An der Tagung nehmen Wissenschaftler*innen aus dem In- und Ausland teil, darunter auch der Leiter des Staatsarchiv Bremen und Mitglied des Instituts für Geschichtswissenschaft, Prof. Konrad Elmshäuser. Herr Elmshäuser wird einen Vortrag über die Konfessionsfragen in Bremen nach 1646 halten.

Interessierte melden sich bitte bis zum 15. Januar 2018 unter der Mailadresse stade@nla.niedersachsen.de an. Nähere Informationen sowie das vollständige Tagungsprogramm finden Sie hier.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.